Filtern nach

Winterdecke extra warm

Die Winterdecke

Entgegen einer Sommerdecke verfügen kuschelige Winterdecken über den Wärmegrad 5 und sind so ideal dazu geeignet, auch im Winter bestmöglich zu wärmen. Immerhin schlafen einige Menschen auch im Winter bei offenem Fenster. Die empfohlene Temperatur im Schlafzimmer von 16 Grad Celsius wird dann deutlich unterschritten. Bei Winterdecken beziehungsweise der Steppdecke hat man in der Regel die Wahlmöglichkeit zwischen Daunen- und Synthetikdecken. Qualitativ hochwertiger sind sogenannte Daunenbetten. Als Daunendecke darf sich eine Decke nur dann bezeichnen, wenn ihr Anteil an Daunen bei mindestens 60 Prozent liegt. Bettdecken mit Daunen und Federn sind nach wie vor der Klassiker unter dem Bettzeug. Wer besonderen Wert auf Qualität legt, sollte darauf achten, dass diese von europäischen Tieren stammen, welche artgerecht gehalten werden.

Winterdecke extra warm